Pressemitteilung |

Vorreiter im Golfland Mecklenburg-Vorpommern: WINSTONgolf

Vor den Toren der Landeshauptstadt Schwerin liegt die 27-Löcher-Anlage WINSTONgolf in Mecklenburg. Das 202 Hektar große Areal ist eingebettet in eine einzigartige Endmoränenlandschaft mit sanft geschwungenen Hügeln, reichem Waldbestand und kristallklaren Seen. Behutsam haben die Planer und Architekten die Anforderungen des Golfsports mit den natürlichen Gegebenheiten kombiniert. Umgeben von ursprünglicher Natur finden Golfer hier technisch anspruchsvolle und
sportliche Raffinessen auf höchstem Niveau vor. Jeder Abschlag bei WINSTONgolf bietet traumhafte Panoramablicke in die weite, mecklenburgische Landschaft. Das Wahrzeichen von WINSTONgolf - der Kranich, ist dabei nicht nur symbolisch gemeint. Zweimal im Jahr bietet sich ein grandioses Naturschauspiel, wenn die majestätischen Vögel auf ihrem Zug über Europa Station auf den mecklenburgischen Feldern rund um WINSTONgolf machen.

45 Löcher ab 2011
Erfolgreich eröffnet im Jahr 2002, wird WINSTONgolf nun seit zwei Jahren erweitert. Neben einer neuen Driving Range und der Vergrößerung des Golfhauses wurde der 9-Löcher-Platz WINSTONkranich komplett neu angelegt. Das größte Projekt indes ist der Bau eines 18-Löcher-Linksplatzes. Der WINSTONlinks ist in seiner Gestaltung den schottischen Vorbildern an Dünenküsten nachempfunden. Zu dem jetzigen 18-Löcher-WINSTONopen, der im Parkland-Stil angelegt ist, wird dies dann der zweite Meisterschaftsplatz bei WINSTONgolf sein. Der einzigartige Course, konzipiert und umgesetzt von Golfarchitekt David Krause, wird ab Juli 2011 offiziell bespielbar sein. Damit ist WINSTONgolf ab dem kommenden Jahr die zweite 45-Löcher Anlage in Mecklenburg-Vorpommern. Aufgrund der idealen Bodenverhältnisse können alle Plätze das ganze Jahr über bespielt werden.

Mehr Platz für Kulinarisches und Service
Gleichzeitig wird das Golfhaus den Bedürfnissen von Golfern und Gästen angepasst. Im Jahr 2011 soll das kulinarische Angebot um ein schickes Bistro - dem EETcafé - erweitert werden. Damit bietet die öffentliche, ganzjährig geöffnete Gastronomie mit großzügig gestalteten Räumlichkeiten zukünftig noch mehr Platz für Veranstaltungen oder Tagungen. Das RESTAURANTkranichhaus mit Bar, Kaminecke und den Panoramaterrassen mit Blick auf den Golfplatz und den Vorbecker See, offeriert auch weiterhin mediterrane Spezialitäten, Salate, Pasta und zarte Rindersteaks von norddeutschen Bauernhöfen. Probieren sollten Gäste den hauseigenen WINSTONburger und den eigens von der Schweriner Rösterei Fuchs kreierten WINSTONkaffee No. 2. Golfer können hier ihre Rundenverpflegung oder Turnierpakete bestellen.

Für Einsteiger und Profis
Die angeschlossene WINSTONgolf-Schule bietet mit professionellen Trainern und der weitläufigen Übungsanlage unzählige Möglichkeiten für Golfeinsteiger als auch für langjährige Golfer. Zahlreiche Zielgrüns, ein Video-Schulungsprogramm, Pitching-, Chipping- und Puttinggrüns und eine teilweise überdachte Driving-Range ergänzen das vielfältige Angebot. WINSTONgolf ist zudem regelmäßig Schauplatz für hochrangige Wettkämpfe unter Professionals und Amateuren als auch für spannende Mannschaftsturniere. Fast täglich können sich Golfer hier während der Saison bei offenen oder vorgabenwirksamen Turnieren mit anderen Teilnehmern messen.

Neues, frisches Gesicht
Nicht nur im Zuge der baulichen Veränderungen erhält WINSTONgolf ein neues „Gesicht“. Ab dem kommenden Jahr 2011 führt das Unternehmen ein aktualisiertes Corporate Design mit neuem Logo und edlen Farbwelten ein. Einen ersten Vorgeschmack gibt die Internetseite www.winstongolf.de, welche nach einer aufwändigen Umgestaltung in Design und Konzept vor wenigen Wochen online geschaltet wurde. Hier erhalten virtuelle Besucher anhand der großformatigen Panoramafotos einen umfassenden Überblick zu den WINSTONgolf-Plätzen und -Angeboten. Neue Online-Services wie die Startzeitenbuchung oder die Hotelanfrage genügen höchsten Ansprüchen in Sachen Benutzerfreundlichkeit.

Golfen auf höchstem Niveau
Jenny Elshout, Direktorin von WINSTONgolf, hat gute Argumente für die vielen Neuerungen: „Wir wollen uns im internationalen Vergleich messen können. Dafür bieten wir ab dem kommenden Jahr 2011 ein noch breiteres Spektrum für Golfer aller Klassen.“ Für ein perfektes Golferlebnis seien nicht nur sportliche Herausforderungen auf dem Golfplatz gefragt, ist Elshout überzeugt. Vielmehr gehe es auch um das Gesamtkonzept. „Ein hohes Niveau bei der Gestaltung und Pflege unserer Plätze ist für uns ebenso unablässig wie in den Bereichen Service und Gastfreundlichkeit“, sagt sie. Dazu gehört auch die Zeit vor und nach dem Golfen. Mit zwei exklusiven Partnerhotels - Schloss Basthorst und Gut Vorbeck - hat sie daher enge Kooperationen vereinbart. So wurden für Golfurlauber spezielle Kurzreisen-Angebote in beiden, nah bei WINSTONgolf liegenden Häusern
zusammengestellt. Diese können auch direkt über die Internetseite www.winstongolf.de angefragt werden. Individualurlauber erhalten indes als Übernachtungsgäste 20 Prozent Ermäßigung auf das Greenfee für den WINSTONopen-Platz.

 

Vor den Toren der Landeshauptstadt Schwerin liegt die 27-Löcher-Anlage WINSTONgolf in
Mecklenburg. Das 202 Hektar große Areal ist eingebettet in eine einzigartige Endmoränenlandschaft
mit sanft geschwungenen Hügeln, reichem Waldbestand und kristallklaren Seen. Behutsam haben die
Planer und Architekten die Anforderungen des Golfsports mit den natürlichen Gegebenheiten
kombiniert. Umgeben von ursprünglicher Natur finden Golfer hier technisch anspruchsvolle und
sportliche Raffinessen auf höchstem Niveau vor. Jeder Abschlag bei WINSTONgolf bietet traumhafte
Panoramablicke in die weite, mecklenburgische Landschaft. Das Wahrzeichen von WINSTONgolf -
der Kranich, ist dabei nicht nur symbolisch gemeint. Zweimal im Jahr bietet sich ein grandioses
Naturschauspiel, wenn die majestätischen Vögel auf ihrem Zug über Europa Station auf den
mecklenburgischen Feldern rund um WINSTONgolf machen.
45 Löcher ab 2011
Erfolgreich eröffnet im Jahr 2002, wird WINSTONgolf nun seit zwei Jahren erweitert. Neben einer
neuen Driving Range und der Vergrößerung des Golfhauses wurde der 9-Löcher-Platz
WINSTONkranich komplett neu angelegt. Das größte Projekt indes ist der Bau eines 18-Löcher-
Linksplatzes. Der WINSTONlinks ist in seiner Gestaltung den schottischen Vorbildern an
Dünenküsten nachempfunden. Zu dem jetzigen 18-Löcher-WINSTONopen, der im Parkland-Stil
angelegt ist, wird dies dann der zweite Meisterschaftsplatz bei WINSTONgolf sein. Der einzigartige
Course, konzipiert und umgesetzt von Golfarchitekt David Krause, wird ab Juli 2011 offiziell
bespielbar sein. Damit ist WINSTONgolf ab dem kommenden Jahr die zweite 45-Löcher-Anlage in
Mecklenburg-Vorpommern. Aufgrund der idealen Bodenverhältnisse können alle Plätze das ganze
Jahr über bespielt werden.
Mehr Platz für Kulinarisches und Service
Gleichzeitig wird das Golfhaus den Bedürfnissen von Golfern und Gästen angepasst. Im Jahr 2011
soll das kulinarische Angebot um ein schickes Bistro - dem EETcafé - erweitert werden.
Damit bietet die öffentliche, ganzjährig geöffnete Gastronomie mit großzügig gestalteten
Räumlichkeiten zukünftig noch mehr Platz für Veranstaltungen oder Tagungen.
Das RESTAURANTkranichhaus mit Bar, Kaminecke und den Panoramaterrassen mit Blick auf den
Golfplatz und den Vorbecker See, offeriert auch weiterhin mediterrane Spezialitäten, Salate, Pasta
und zarte Rindersteaks von norddeutschen Bauernhöfen. Probieren sollten Gäste den hauseigenen
WINSTONburger und den eigens von der Schweriner Rösterei Fuchs kreierten WINSTONkaffee
No. 2. Golfer können hier ihre Rundenverpflegung oder Turnierpakete bestellen.
Für Einsteiger und Profis
Die angeschlossene WINSTONgolf-Schule bietet mit professionellen Trainern und der weitläufigen
Übungsanlage unzählige Möglichkeiten für Golfeinsteiger als auch für langjährige Golfer. Zahlreiche
Zielgrüns, ein Video-Schulungsprogramm, Pitching-, Chipping- und Puttinggrüns und eine teilweise
überdachte Driving-Range ergänzen das vielfältige Angebot. WINSTONgolf ist zudem regelmäßig
Schauplatz für hochrangige Wettkämpfe unter Professionals und Amateuren als auch für spannende
Mannschaftsturniere. Fast täglich können sich Golfer hier während der Saison bei offenen oder
vorgabenwirksamen Turnieren mit anderen Teilnehmern messen.
Neues, frisches Gesicht
Nicht nur im Zuge der baulichen Veränderungen erhält WINSTONgolf ein neues „Gesicht“. Ab dem
kommenden Jahr 2011 führt das Unternehmen ein aktualisiertes Corporate Design mit neuem Logo
und edlen Farbwelten ein. Einen ersten Vorgeschmack gibt die Internetseite www.winstongolf.de,
welche nach einer aufwändigen Umgestaltung in Design und Konzept vor wenigen Wochen online
geschaltet wurde. Hier erhalten virtuelle Besucher anhand der großformatigen Panoramafotos einen
umfassenden Überblick zu den WINSTONgolf-Plätzen und -Angeboten. Neue Online-Services wie
die Startzeitenbuchung oder die Hotelanfrage genügen höchsten Ansprüchen in Sachen
Benutzerfreundlichkeit.
Golfen auf höchstem Niveau
Jenny Elshout, Direktorin von WINSTONgolf, hat gute Argumente für die vielen Neuerungen: „Wir
wollen uns im internationalen Vergleich messen können. Dafür bieten wir ab dem kommenden Jahr
2011 ein noch breiteres Spektrum für Golfer aller Klassen.“ Für ein perfektes Golferlebnis seien
nicht nur sportliche Herausforderungen auf dem Golfplatz gefragt, ist Elshout überzeugt. Vielmehr
gehe es auch um das Gesamtkonzept. „Ein hohes Niveau bei der Gestaltung und Pflege unserer
Plätze ist für uns ebenso unablässig wie in den Bereichen Service und Gastfreundlichkeit“, sagt sie.
Dazu gehört auch die Zeit vor und nach dem Golfen. Mit zwei exklusiven Partnerhotels - Schloss
Basthorst und Gut Vorbeck - hat sie daher enge Kooperationen vereinbart. So wurden für
Golfurlauber spezielle Kurzreisen-Angebote in beiden, nah bei WINSTONgolf liegenden Häusern
zusammengestellt. Diese können auch direkt über die Internetseite www.winstongolf.de angefragt
werden. Individualurlauber erhalten indes als Übernachtungsgäste 25 Prozent Ermäßigung auf das
Greenfee für den WINSTONopen-Platz.

Platzstatus: lädt... |lädt...

BookingOverlay Mittte

Golfurlaub

Buchen

BookingOverlay Rechts

Training

Buchen

Aktueller Platzstatus

Aufgrund der Witterung informieren Sie sich bitte telefonisch nach Ihren Startzeiten.

Golfrezeption: +49 (03860) 50 20

Es kann zu zeitlichen Verzögerungen (bei bereits gebuchten Startzeiten) kommen.

Startzeit buchen
WINSTONopen

lädt...

WINSTONkranich

lädt...

Driving Range

lädt...

    lädt...

    lädt...

    lädt...

Wind

lädt...

Wetter

lädt...

bg course status

Sie benutzen zur Zeit den Internet Explorer als Browser. Wir würden Sie bitten, einen aktuelleren Browser zu nutzen, um in den vollen Genuss unserer Seite zu kommen. Unsere Website ist nicht für den Internet-Explorer ausgelegt. Wir würden Ihnen empfehlen entweder Google Chrome oder Mozilla Firefox zu verwenden.